DIY Bookmarks direkt aus Crescent City

Nachdem die “ACOTAR”-Reihe von Sarah J. Maas (in der dt. Übersetzung “Das Reich der Sieben Höfe”) innerhalb von null Komma nix zu meinen liebsten Reihen geworden ist, war mir absolut klar, dass das für Crescent City auch gelten wird. (Ich höre euch, liebe ToG-Fans, ich bin dran!) Und passend zu diesem wunderbaren Auftakt ihrer neuen Trilogie, habe ich fünf Lesezeichen entworfen, die ihr euch herunterladen und ausdrucken könnt – für den privaten Gebraucht natürlich. Ich bin selbst gerade zugegebenermaßen etwas verliebt in die Lesezeichen und möchte sie am liebsten auch nochmal als Poster für die Wand in meiner Wohnung designen.

Weiterlesen

Lena Kiefer: Ein Gespräch über Ophelia Scale, die Abkehr von Technik – und Burger

Lena Kiefer ist eine Autorin, die auch eine Neuauflage des Nibelungenliedes (langweiligster Epos ever) oder das Telefonbuch 2.0 schreiben könnte – ich würde es sehr wahrscheinlich lesen. Die Art und Weise, wie sie melodische Sätze, feinen Humor und unperfekte Charaktere in das Setting ihrer Bücher webt, ist für mich tatsächlich bislang schwer vergleichbar. Fast schon ein bisschen schade, dass sie vor allem für ihre zerstörenden Cliffhanger bekannt ist.

Weiterlesen

10 feministische Bücher, die du kennen solltest – Teil 2

Schon als ich vor meinem eigenen Bücherregal stand, um passende Bücher für meinen Artikel “10 feministische Bücher, die Du kennen solltest” zusammenzusuchen, war mir schnell klar: Das wird niemals ein Artikel. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich einige meiner liebsten und (subjektiv bewertet) wichtigsten Bücher gerade ausgeliehen. Weitere, die ich als eBook nunmal nicht im Bücherregal drapieren kann, hatte ich gar nicht sofort vor Augen und dennoch hatte ich innerhalb weniger Minuten schon dreizehn Bücher auf dem Arm.

Es war also schnell klar, dass es einen weiteren Artikel geben wird. Und wenn ich ganz ehrlich bin, wird auch dieser hier nicht der letzte sein. Zu wichtig ist das Thema, zu viele lesenswerte Bücher gibt es dazu.

Weiterlesen