Ein vorerst letztes Mal in Crescent City – mit 5 zauberhaften Lesezeichen

Mit dem Erscheinen der deutschsprachigen Ausgabe des dritten und – vorerst – letzten Crescent City Teils der US-amerikanischen Autorin Sarah J. Maas, muss es natürlich auch wieder ein paar passende Lesezeichen für euch zum Download geben. Die Lesezeichen passen dabei nahtlos zu denen von Teil eins und Teil zwei – also falls ihr sie kombinieren wollt, feel free.

Mit dem dritten Teil geht der große Epos um Bryce und Hunt zu Ende – es gibt sogar ein paar Crossover und Anspielungen zu ihren anderen Reihen. Und die Autorin hat auch bereits verraten, dass das nicht das letzte Buch in diesem Serienuniversum sein wird.

Die Geschichten diverser Charaktere sind noch nicht zu Ende erzählt und auch wenn nach dem Lesen von “Wenn die Schatten sich erheben” (im Original: House of Flame and Shadow), die wichtigsten Fragen erstmal beantwortet sind, bin ich sehr gespannt, wie es in der Serie weitergehen wird

So kommt ihr schnell zu euren eigenen Crescent-City-Lesezeichen

Im Grunde genommen müsst ihr nur die am Ende des Artikels verlinkte Datei herunterladen und ausdrucken. Da der Hintergrund vollflächig ist, empfehle ich einen guten Drucker, damit nichts streifig ist oder die Farbe auf halben Weg wechselt. Zumindest mein Drucker ist für solche Aktionen bekannt.

Wie immer empfehle ich euch, noch einen zweiten Papierkarton auf die Rückseite zu kleben, um dem Lesezeichen etwas mehr Stabilität zu verleihen. Ob ihr dafür Motivkarton nehmt, Kraftkarton, eine selbstklebende Variante oder sogar einfach zwei der Lesezeichen zusammenklebt, ist gänzlich euch überlassen.

Materialienliste & Download

Wenn ihr jetzt selbst auch solche Lesezeichen haben wollt, könnt ihr euch die PDF-Datei herunterladen. Die Vorlage ist auf DIN A4 angelegt. Stellt beim Ausdruck sicher, dass die Druckgröße bei 100 % (also einer Größe von 15,6 cm x 5,3 cm) liegt.

Folgende Materialien braucht ihr für die DIY Lesezeichen:

  • 1x DIN A4-Papier zum Bedrucken, ich habe 190g/sqm schweren Papierkarton in weiß genommen
  • 1x DIN A4-Papier für die Rückseite, z. B. selbstklebend
  • Drucker, Schere und Klebemittel (z. B. Fotokleberoller, die sind einfach super!)

Download-Dateien der DIY Crescent-City-Vol.3-Lesezeichen:

Folgende Artikel könnten Dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert