Himmelhochjauchzend gedankenvertieft – Sarah Marie

Es gibt so viele Situationen im Leben, die lassen sich kaum in Worte fassen – und wenn dann eigentlich nur in pointiert lyrischer Form. Umso erstaunter bin ich immer wieder, wie viele Leute denken, Gedichte wären eher old fashioned. Dabei gibt es wirklich viele wundervolle Lyriker*innen, deren Texte oft das schaffen, was ich selbst nicht kann: schwer greifbare Situationen und Erlebnisse in Worte fassen. Ein solcher Gedichtband, der das vermag, ist “Himmelhochjauchzend Gedankenvertieft”* von der Poetry-Slamerin Sarah Marie.

Ein Gedichtband mit Zeichnungen und schöner Lyrik

Mit dem Untertitel “Gedichte und Texte: Bewegende Lyrik für alle, die mehr vom Leben wollen” erhält das Buch einen ordentlich vielversprechenden Unterton. Dabei kommt es erstmal sehr unaufgeregt der, in einer sehr schlichten Aufmachung, sehr hell und mit diesen “Doodle”-Zeichnungen (haben die eigentlich einen Namen), die diesen Vibe einerseits unterstreichen und gleichzeitig diese Form der künstlerischen Unvollkommenheit verkörpern, die mich bei dieser Form der Poesie eh so reizt. Wunderschöne Worte, die scheinbar perfekt die Imperfektion des Lebens beschreiben.

Falls Du Sarah Marie nicht kennst, bist Du wie ich vermutlich eher selten auf Poetry Slams unterwegs. Eine Sache, die ich mir nach diesem Buch übrigens wieder mal vornehme, zu ändern. Auf Instagram und YouTube teilt die Poetry Slamerin ihre Gedichte und Gedanken – ihr wohl bekanntester Text ist “Liebes Instagram”. Und in diesem Buch hat sie viele der schönen Texte, länger und kurz, zusammengefasst und führt durch ein Sammelsurium der Gefühle.

Eine Wissenschaft für mich

Ich bin
himmelhochjauchzend
gedankenvertieft
Ich bin
ein Weltbeweiner
ins Leben verliebt
Ich bin
ein Herz-über-Kopf-Mensch
doch mein Kopf, der schweigt nie
Ich bin immer nur ich
Doch manchmal
– immer, eigentlich –
bin ich ’ne Wissenschaft
für mich

(aus himmelhochjauchzend – gedankenvertieft von Sarah Marie)

Klappentext von “himmelhochjauchzend gedankenvertieft”*

“Wenn Poetry-Slammerin Sarah Marie ein Video über die Wirkung von Instagram auf das Selbstbild der Menschen oder ein Plädoyer für die Liebe online stellt, schauen Hunderttausende zu. Die junge Spoken-Word-Künstlerin weiß, was die junge Generation Z bewegt: auf der Welt, in der Liebe und in ihrem persönlichen Sein. In ihrem Buchhimmelhochjauchzend gedankenvertieft greift sie all diese Themen auf und kleidet sie in kunstvolle Worte. Ein modernes Buch voller bewegender Lyrik für eine Generation, die mehr will.” (Quelle)

Gefühle auf den Punkt gebracht

Lyrik hat diese merkwürdige Eigenart, so kurzweilig zu wirken – oft sind die Bücher ja auch recht schmal – und doch genau das Gegenteil zu sein. Eine einzelne Zeile vermag es, das Denken zu verändern, die eigene Weltansicht in Frage zu stellen und scheinbar Belangloses umzukehren. Und so ist es auch bei diesem Buch. Selbst die kurzen Texte haben es in sich und selten konnte ich mehrere Gedichte am Stück lesen, ohne das Buch eine Weile senken und über das Gelesene längere Zeit nachdenken zu müssen. Für mich besteht hier aber auch der Reiz der Poesie, sie entschleunigt auf eine ganz andere Art, als es beispielsweise erzählgewaltige Fantasy tut. Bringt mich letztere in andere Welten und lässt mich fremde Geschichten mit erleben, so bringt Lyrik mich zu mir selbst zurück – und ist damit auf eine wichtige Art und Weise wahrer Balsam für die Seele.

Fluten brechen

Fluten brechen über Dämme über mich hinein
Und ich fang sie fang sie auf
und füll sie in Worte hinein
Für alle die
die an der Bucht stehen und bloß still
den Wellen lauschen traue ich mich
den Schritt tiefer
um in Fluten einzutauchen
Dieser Ort
ist meine Muschel
von mir vom tiefsten Grund befüllt
Halt sie gern
nah an dein Ohr
und hör, wie meine Wellen dröhnen

(aus himmelhochjauchzend – gedankenvertieft von Sarah Marie)

Titel: Himmelhochjauchzend Gedankenvertieft*
Autorin: Sarah Marie
Formate: gebunden und eBook
Erschienen am 22.02.2022 bei LAGO, mit Illustrationen
ISBN: 978-3-95761-213-7
Kurzmeinung: Poetry Slam für die Augen! Ein wirklich wunderschönes Buch, einerseits kurzweilig und dann doch wieder alles andere als das. Die Poetry Slamerin Sarah Marie vermag es, unsagbare Gefühle und Erinnerungen in Worte zu packen.
Zur Verlagsseite

* Das Rezensionsexemplar von “Himmelhochjauchzend Gedankenvertieft” wurde mir freundlicherweise vom LAGO Verlag kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies hat meine Meinung jedoch nicht beeinflusst.

Folgende Artikel könnten Dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.