Diese Neuerscheinungen könnten meine Highlights 2022 werden

Kaum hat das neue Jahr begonnen, zeigt sich der ganze alte Alltagstrott auch schon wieder in seiner ganzen Vollkommenheit. Vielleicht mag es daran liegen, dass das beginnende dritte Pandemiejahr langsam keinen Zweifel mehr daran lässt, dass so ein Jahreswechsel keine Art Magie inne hat. Vielleicht war das einfach schon immer so und ich habe es nur nicht bemerken wollen. So oder so: Ich brauche dringend Highlights für dieses Jahr – und habe daher einige Verlagsschauen durchgeblättert und die für mich vielversprechendsten Titel in diesem Artikel gesammelt.

Daughter of the Moon Goddess – Sue Lynn Tan

Klappentext (laut Verlagsangaben): Growing up on the moon, Xingyin is accustomed to solitude, unaware that she is being hidden from the powerful Celestial Emperor who exiled her mother for stealing his elixir of immortality. But when her magic flares and her existence is discovered, Xingyin is forced to flee her home, leaving her mother behind. Alone, powerless, and afraid, she makes her way to the Celestial Kingdom, a land of wonder and secrets. Disguising her identity, she seizes an opportunity to train in the Crown Prince’s service, learning to master archery and magic, despite the passion which flames between her and the emperor’s son. To save her mother, Xingyin embarks on a perilous quest, confronting legendary creatures and vicious enemies, across the earth and skies. But when treachery looms and forbidden magic threatens the kingdom, she must challenge the ruthless Celestial Emperor for her dream ―striking a dangerous bargain, where she is torn between losing all she loves or plunging the realm into chaos.

Erscheint am 20. Januar 2022, HarperVoyager, 512 Seiten, ISBN: 978-0-0084-7929-9

Schattenthron, Erbin der Dunkelheit – Berit Kehribar

Klappentext (laut Verlagsangaben): Kaaya hat keine Vergangenheit, keine Erinnerungen, keine Familie. Nichts außer Arian, der sie einst von den Straßen geholt und bei sich aufgenommen hat. Doch bevor sie ihrem besten Freund sagen kann, was sie wirklich für ihn empfindet, wird seine Seele von einem Schattenelfen gestohlen und er bleibt als Hülle zurück. Um ihn zu retten, reist die 18-Jährige ins Reich der Schatten, wo sie sich inmitten eines uralten Krieges wiederfindet. Das, was Kaaya dort über sich erfährt, bringt alles ins Wanken, an das sie bisher geglaubt hat. Sie muss erkennen, dass sie niemandem mehr vertrauen kann, nicht einmal sich selbst und ihren eigenen Gefühlen – gerade wenn es um den mysteriösen Kronprinzen Ilias geht, der seine ganz persönliche Mission verfolgt …

Erscheint am 27. Januar 2022, Carlsen, 352 Seiten, ISBN: 978-3-551-30464-3

The Girl who fell beneath the Sea – Axie Oh

Klappentext (laut Verlagsangaben): Deadly storms have ravaged Mina’s homeland for generations. Her people believe the Sea God curses them. In an attempt to appease him, each year a beautiful maiden is thrown into the sea to serve as his bride. Shim Cheong is to be sacrificed, and Mina throws herself into the water in her stead, setting out to wake the Sea God and bring an end to the killer storms once and for all.

Erscheint am 22. Februar 2022, Macmillan US, 325 Seiten, ISBN: 978-1-2507-8086-7

Die sechs Kraniche – Elizabeth Lim

Klappentext (laut Verlagsangaben): Prinzessin Shiori hat ihre verbotenen magischen Kräfte bisher sorgfältig verborgen. Doch am Morgen ihrer arrangierten Hochzeit verliert sie die Kontrolle über ihre Magie. Ihre Stiefmutter Raikama wittert in ihr eine gefährliche Konkurrentin. Sie verbannt die Prinzessin, verwandelt ihre Brüder in Kraniche und belegt Shiori mit einem Fluch: Sobald ein Wort über ihre Lippen kommt, wird ein Bruder sterben. Auf der Suche nach den Kranichen entdeckt Shiori eine Verschwörung mit dem Ziel, den Thron zu übernehmen. Um das zu verhindern, braucht sie ausgerechnet die Hilfe ihres unbekannten Bräutigams – und sie ist auf alles gefasst, aber nicht darauf, sich zu verlieben …

Erscheint am 18. März 2022, übersetzt von Birgit Schmitz für Carlsen, 480 Seiten, ISBN: 978-3-76978-3-7645-3251-2

Die magischen Buchhändler von London – Garth Nix

Klappentext (laut Verlagsangaben): Schon immer waren Buchhändler Hüter und Verbreiter von Wissen. Besonders gilt dies für die Mitglieder des Geheimbunds der magischen Buchhändler. Sie wissen um die übernatürliche Welt und beschützen die normalen Menschen vor ihren Schrecken. Einer dieser Buchhändler ist der junge Merlin. Klug, charmant und hervorragend ausgebildet ist er vielleicht der beste Buchhändler Londons – allerdings von der kämpfenden Sorte. Doch als er eine junge Frau vor einer Bestie rettet, ahnt er noch nicht, dass die Suche nach ihrem Vater auch ihn seinem größten Ziel näher bringt: Rache an den Mördern seiner Mutter zu nehmen.

Erscheint am 21. März 2022, übersetzt von Ruggero Leò für Penhaligon, 416 Seiten, ISBN: 978-3-76978-3-7645-3251-2

A Song of Wraiths and Ruin. Die Spiele von Solstasia – Roseanne A. Brown

Klappentext (laut Verlagsangaben): Alle zehn Jahre findet im Königreich Sonande das berühmte Solstasia-Turnier statt, bei dem alle Nationen des Reiches zusammenkommen, um dem Wettstreit der Champions beizuwohnen. Doch für die junge Königin Karina geht es um viel mehr: Um ihre Mutter wiederbeleben zu können, braucht sie das Herz eines Königs. Daher bietet Karina dem Gewinner des Festes ihre Hand an… Zur gleichen Zeit kommt Malik mit seinen beiden Schwestern in die Hauptstadt Ziran, voller Hoffnung auf ein neues Leben fern von Krieg und Gewalt. Malik freut sich auf die Festlichkeiten rund um Solstasia – bis ein rachsüchtiger Geist seine kleine Schwester Nadia entführt und einen furchtbaren Preis für ihr Leben verlangt: den Tod von Königin Karina. Für Malik gibt es nur eine Chance, Karina nahe genug zu kommen, um sie zu töten: Er muss das Solstasia-Turnier gewinnen …

Erscheint am 1. April 2022, übersetzt von Diana Bürgel für Droemer Knaur, 512 Seiten, ISBN: 978-3-4265-2814-3

Die geheimnisvollen Briefe der Margaret Small – Neil Alexander

Klappentext (laut Verlagsangaben): Margaret ist 75 und zufrieden, sie erfreut sich an den kleinen Dingen des Lebens. Umso mehr, da ihr routinierter, aber selbstbestimmter Alltag für sie die große Freiheit bedeutet, denn fast ihr ganzes Leben verbrachte sie in einer Klinik für Menschen mit Lernschwierigkeiten. Als eines Tages geheimnisvolle Briefe ohne Absender bei ihr ankommen, ist sie überzeugt, dass diese von ihrer Tochter stammen müssen. Margaret musste Cilla vor vielen Jahren zur Adoption freigeben, die Briefe scheinen das erste Lebenszeichen von ihr. Margaret vertraut sich Wayne an, ein jüngerer Mann, der sich um sie kümmert und ihr im Alltag hilft. Zusammen mit Wayne kommt Margaret nicht nur dem Ursprung der Briefe auf die Spur, sondern sie geht auch endlich die ersten Schritte, um mit ihrer Vergangenheit Frieden zu schließen …

Erscheint am 26. April 2022, übersetzt von Susann Rehlein für Blanvalet, 340 Seiten, ISBN: 978-3-7645-0795-4

Wenn ein Stern erstrahlt, Crescent City 2 – Sarah J. Maas

Klappentext (laut Verlagsangaben): Liebe, Lügen – und gefährliche Geheimnisse: Nachdem Bryce den Tod ihrer besten Freundin gerächt und Crescent City gerettet hat, schließt sie mit den göttlichen Asteri einen Pakt: Wenn sie und Hunt sich unauffällig verhalten, werden sie für ihre Verbrechen nicht bestraft. Doch mit ihrer neu erwachten Magie zieht Bryce die Aufmerksamkeit der Rebellen auf sich, die sie auf ihre Seite ziehen wollen. Aber Bryce will weder in eine Rebellion verwickelt werden noch den Befehlen der Asteri weiterhin folgen. Gemeinsam mit Hunt schmiedet sie einen eigenen Plan. Der aber ist hochgefährlich …

Erscheint am 18. Mai 2022, übersetzt von Franca Fritz und Heinrich Koop für dtv, 1024 Seiten, ISBN: 978-3-423-76383-7

Knights, Ein gnadenloses Schicksal – Lena Kiefer

Klappentext (laut Verlagsangaben): Nach dem verheerenden Kampf gegen die Darks müssen Charlotte und die Knights nicht nur mit den Folgen dieser Schlacht leben. Auch die Vorhersage der Divines stellt das Team vor eine riesige Herausforderung und Charlottes Herz mächtig auf die Probe. Die Lage scheint aussichtslos und auch Noel entfernt sich immer weiter von Charlotte. Da erscheint jedoch ein Silberstreif am Horizont: Der Heilige Gral könnte die Lösung aller Probleme sein und die Knights zum Sieg führen. Aber wie findet man ein sagenumwobenes Artefakt, bei dem nicht einmal sicher ist, ob es überhaupt existiert? Charlotte begibt sich auf die Suche – nicht nur, um die Welt zu retten, sondern auch ihre große Liebe.

Erscheint am 23. Mai 2022, cbj, 432 Seiten, ISBN: 978-3-570-16592-8

Die Galaxie und das Licht darin – Becky Chambers

Klappentext (laut Verlagsangaben): “Die Galaxie und das Licht darin“ ist der vierte und letzte Band des legendären Wayfarer-Zyklus von Becky Chambers.

Das „Five Hop One Stop“ ist ein kleines, unbedeutendes Motel am Rande einer viel befahrenen Sternenstraße. Wer hier übernachtet, der will eigentlich nur weiter. Trotzdem lassen Ouloo und Tupo nichts unversucht, um die besten Gastgeber der gesamten Galaxie zu sein. Doch als das Satellitensystem des Planeten zusammenbricht, und drei seltsame Reisende bei ihnen tagelang stranden, benötigen sie ihr gesamtes Geschick, um den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Und vielleicht sogar unvergesslich.

Erscheint am 25. Mai 2022, übersetzt von Karin Will für Fischer Tor, 400 Seiten, ISBN: 978-3-5967-0701-0

Mädchen, Frau etc. – Bernardine Evaristo

Klappentext (laut Verlagsangaben): In »Mädchen, Frau etc.« verwebt Bernardine Evaristo die Geschichten schwarzer Frauen über ein Jahrhundert zu einem einzigartigen und vielstimmigen Panorama unserer Zeit.
Die Dramatikerin Amma steht kurz vor dem durchbruch. In ihrer ersten Inszenierung am Londoner National Theatre setzt sie sich mit ihrer Identität als schwarze, lesbische Frau auseinander. Ihre Freundin Shirley hingegen ist nach jahrelanger Arbeit an Londoner Schulen ausgebrannt. Carole hat Shirley viel zu verdanken, sie arbeitet inzwischen als erfolgreiche Investmentbankerin. Caroles Mutter Bummi will ebenfalls auf eigenen Füßen stehen und gründet eine Reinigungsfirma. Auch wenn die Frauen sehr unterschiedlich sind, sie alle erzählen von dem Wunsch, einen Platz in dieser Welt zu finden.

Erscheint am 8. August 2022, übersetzt von Tanja Handels für btb, 512 Seiten, ISBN: 978-3-442-77187-5 (neue Taschenbuchausgabe; 2021 bereits als Hardcover bei Tropen/Klett Cotta erschienen)

Unsere Freundschaft ist wie ein Traum – Ayşegül Savaş

Klappentext (laut Verlagsangaben): Nunu bezieht ein kleines Appartement in der Nähe des Gare Du Nord in Paris, hat Istanbul verlassen. Die ersten Wochen sind geprägt von Schwermut und Veränderung, doch die unverhoffte Begegnung mit ihrem Lieblingsschriftsteller M. lässt eine zarte, besondere Freundschaft entstehen. Entlang der Seine, vertieft in ihre Gespräche, durchlaufen sie Paris – ihre stete Begleitung ist eine Sehnsucht, die sie beide spüren, aber nicht benennen können. Sie teilen ihre Erinnerungen an die gemeinsame Heimat Istanbul, doch nicht nur schöne werden geweckt. Mit der immer stärker werdenden Verbundenheit zu M. wächst auch Nunus Angst, zu viel preiszugeben.

Erscheint am 8. August 2022, übersetzt von Vanessa Kreitlow für btb, 336 Seiten, ISBN: 978-3-442-71982-2

Folgende Artikel könnten Dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.