Geister auf der Metropolitan Line – Ben Aaronovitch

Einen Sommer ohne Peter Grant kann ich mir schon seit einigen Jahren nicht mehr vorstellen. Gab es doch bisher immer pünktlich zur Sommerzeit einen neuen Roman aus der Feder von Ben Aaronovitch. Für 2018 war jedoch im deutschsprachigen Raum kein Roman geplant – mit „Geister auf der Metropolitan Line“ gibt es stattdessen eine Kurzgeschichte um Police Constable und Zauberlehrling Grant.

Weiterlesen

Meister der Masken – Michelle Natascha Weber

Mit dem Meister der Masken geht die Fantasy-Reihe „Die Nebellande“ von Michelle Natascha Weber in die dritte Runde. Wie gewohnt wartet die Story mit einzigartigen Charakteren auf, dieses Mal handelt die Geschichte von Silveine, der Tochter einer Fey und eines Einhorns. Klingt selbst für einen Fantasy-Roman erstmal sehr strange. Und ist es auch – macht die Geschichte aber auf eine ganz eigene Art auch einzigartig.

Weiterlesen

Torn – Jennifer L. Armentrout

Nach „Wicked“ konnte ich mit der gleichnamigen Trilogie von Jennifer L. Armentrout gar nicht mehr aufhören. Fast nahtlos habe ich die drei Bücher an einem Wochenende durchgelesen – ein Tag im Zug zu verbringen ist manchmal dann doch ganz praktisch. In dieser Rezension geht es weiter mit Teil zwei: „Torn“.

Weiterlesen