Ophelia Scale – Der Himmel wird beben – Lena Kiefer

Ende August ist die Fortsetzung von Ophelia Scale – Die Erde wird brennen erschienen. Nun schickt Lena Kiefer ihre taffe Titelheldin noch tiefer in eine Zukunftswelt, in der Technologie verboten ist.
Kleine Spoilerwarnung vorweg: Sowohl der Klappentext als auch die Rezension könnten dir das Lesen vom ersten Teil vermiesen, solltest du diesen noch nicht gelesen haben. Lies den Artikel also bitte nur, wenn du Teil eins bereits kennst.

Todesstrafe durch Hochverrat – Gibt es noch Rettung für Ophelia?

Wir erinnern uns: Nachdem Ophelia als Agentin des Widerstands in den Kreis des Königs eingeschleust werden konnte, hat sie ihre Überzeugungen mehr und mehr in Frage gestellt. Gerade war sie überzeugt, dass die Abkehr von jedem technologischen Fortschritt die Menschheit gerettet hat, da muss sie selbst einen furchtbaren Verrat verkraften und entschließt sich, das geplante Attentat, mit dem sie beauftragt war, doch durchzuziehen. Teil eins endete damit, dass ihr das missglückt ist und sie gefangen wurde.

»Das alles hätte anders laufen können,
wenn weniger Lügen im Spiel gewesen wären.«

Ophelia Scale: Der Himmel wird beben*

Als logische Konsequenz beginnt Teil zwei nun mit ihrer Haft. Ophelias scharfer Verstand lässt sie dabei nicht nur fast wahnsinnig werden, sondern bringt sie auch nahezu um. Doch statt der Todesstrafe oder eines Löschens all ihrer Erinnerung auf null, erhält sie ein Angebot. Sie soll den Widerstand infiltrieren und von diesen ein wichtiges Artefakt besorgen. Doch als sie dort ankommt, ist die permanente Überwachung durch die Anhänger des Königs nur eines ihrer Probleme: Sie trifft auf mehr alte Bekannte, als sie angenommen hatte. Und weil das noch nicht genug ist, erhält sie noch Unterstützung von einem weiteren königstreuen Agenten – und diesen wünscht sie sich eigentlich so weit weg von sich, wie nur irgendwie möglich.

Ophelia Scale - Der Himmel wird beben – Lena Kiefer - Buchrezensionen, Interviews und Reviews auf vielleichtaberdoch.de

Klappentext für Ophelia Scale – Der Himmel wird beben*

Die 18-jährige Ophelia ist zum Tode verurteilt. Im Auftrag des Widerstandes hat sie einen Anschlag auf den König verübt. Ihre Liebe zu dessen Bruder Lucien hat sie ebenso geopfert.
Doch dann bietet ihr Phoenix, der Chef des Geheimdienstes, einen Handel an: Wenn sie bereit ist, sich bei ihren Freunden von ReVerse als Spionin der Regierung zu betätigen, kann sie ihr Leben und das ihres besten Freundes retten.

Nun muss Ophelia sich entscheiden – zwischen ihren Gefühlen und dem Glauben, was sie für richtig hält. (Quelle)

Tiefe Charaktere, Spannungsbögen und trotz allem: viel Humor

Lena Kiefers Schreibstil macht auch dieses Buch wieder zu einem absoluten Muss. Rasant und kompromisslos stößt sie ihre Protagonistin voran, gibt ihr wenig Zeit und Raum, sich mit einer Situation anzufreunden und bürdet ihr wirklich jede Menge auf. Aber Ophelia Scale ist ein starker Charakter, eine junge Frau, die ihre Grenzen für jede Herausforderung noch einmal verschiebt. Und das macht es so schön, davon zu lesen. Denn auch die zweite verlorene Liebe lässt sie nicht den Kopf in den Sand stecken. Und das obwohl das Urlaubsresort, in dem sich der Widerstand einquartiert hat, geradezu dafür anbieten würde.

Ophelia Scale - Der Himmel wird beben – Lena Kiefer - Buchrezensionen, Interviews und Reviews auf vielleichtaberdoch.de

Auch in diesem Buch jagt zudem wieder eine Überraschung die nächste. Und genau an den richtigen Stellen, packt Ophelia ihren berüchtigten Humor aus der Tasche. Doch auch andere Charaktere bekommen neue Ecken und Kanten. Wir erfahren noch ein bisschen mehr über die Beziehung von Ophelia und Knox, lernen weitere Widerstandskämpfer kennen und auch Jye Eadon, Ophelias bester Freund, taucht wieder auf. Aber auch die Seite der Königstreuen gibt noch mehr Einblick. Es gibt interessante Momente in Maraisville und zwischen den königlichen Geschwistern, allen voran König Leopold und seinem Bruder Lucien, der im ersten Teil Ophelias Herz gebrochen hat.

»Wieso bist du hier? Wieso ausgerechnet du?«
Mein Herz rebellierte gegen alles, was es gerade fühlen wollte.
»Ich war die logische Wahl.«

Ophelia Scale: Der Himmel wird beben*

Geduldig warten auf den dritten Teil

Etwas erleichtert war ich diesmal, dass der Cliffhanger nicht ganz so übel war, wie im ersten Teil. Auch diesmal passieren auf den letzten 30 Seiten nochmal so viele Dinge gleichzeitig, aber das „freier Fall“-Gefühl blieb zumindest bei mir diesmal aus. Nichts desto bin ich sehr froh, dass der dritte Teil noch im November 2019 erscheint. Macht also gut zwei Monate warten, das lässt sich aushalten.

Wenn du in der Zwischenzeit mehr über die Welt von Ophelia Scale erfahren möchtest empfehle ich dir zum einen das Interview, welches ich mit der Autorin Lena Kiefer geführt habe. Spannend ist außerdem das kostenlose eBook „Ophelia Scale – Wie alles begann“, in dem die Vorgeschichte zum ersten Teil beschrieben wird.
Und passend zum Verkaufsstart des zweiten Teils haben fünf großartige Bloggerinnen Interviews mit Charakteren aus den Büchern geführt: Sonja (Ophelia), Laura (König Leopold), Missi (Jye), Jill (Caspar Dufort) und Sandy (Lucien). Wenn du also wissen möchtest, welches Ophelias Lieblingsspeise ist, welchen Beruf König Leopold als Kind ausüben wollte oder wie es ist, von einer KI großgezogen zu werden, lest die Interviews.

Fazit: Der Himmel wird beben ist der zweite Teil der Fantasy-Trilogie um Ophelia Scale. Er ist noch etwas rasanter als der erste Teil, baut auf viele Informationen und Figuren auf, entwickelt diese gekonnt weiter und ist alles in allem eine mehr als gelungene Fortsetzung. Das dystopische Setting wird von der Autorin wieder voll ausgereizt und lebt von einer klugen und mutigen Protagonistin. Nicht nur als Jugendbuch eine absolute Empfehlung!

Buchrezension Bewertung

Bibliographische Angaben

Titel: Ophelia Scale – Der Himmel wird beben*
Autorin: Lena Kiefer
Originalsprache: deutsch
gelesen auf: deutsch
Version: Gebunden
Verlag: cbj; Auflage: Originalausgabe (26. August 2019)
ASIN: B07PSBZGQG
ISBN: 978-3570165430
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 496 Seiten
Preis: 18,00€ (Gebunden), 11,99€ (eBook)

* Das Rezensionsexemplar von Ophelia Scale – Der Himmel wird beben wurde mir freundlicherweise von der Verlagsgruppe Randomhouse kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies hat meine Meinung jedoch nicht beeinflusst.

Ophelia Scale - Der Himmel wird beben – Lena Kiefer - Buchrezensionen, Interviews und Reviews auf vielleichtaberdoch.de

Folgende Artikel könnten Dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.