#LBM19 – Buchmessetipps für Blogger*innen

Nur noch eine Woche bis zur Leipziger Buchmesse 2019. Wie schon im letzten Artikel berichtet, bin ich in diesem Jahr von Freitagmittag bis Sonntagabend auf dem Gelände. Gemeinsam mit Missi schaue ich mir die über 2.600 (inter-)nationalen Aussteller (oder zumindest einen Teil davon) an, besuche Lesungen und natürlich das umfangreiche Programm eigens (von und) für Buchblogger*innen.

Nachdem ich Dir in der letzten Woche einige der allgemeinen Buchprogrammpunkte vorgestellt habe, die ich auf der Messe wahrscheinlich besuchen werde, möchte ich in diesem Artikel näher auf eben jenes Programm eigens für Buchblogger*innen zu sprechen kommen.

Verlagstreffen & Interviews

Die meisten Verlage arbeiten in der Zwischenzeit gern mit Blogger*innen zusammen. Kein Wunder also, das die Buchmesse auch dafür genutzt wird, das Verlagsprogramm vorzustellen, über laufende Projekte zu sprechen und Raum für neue Zusammenarbeit zu bieten. Ich werde in diesem Jahr beim Verlagstreffen der Verlagsgruppe Randomhouse am Freitag sein und habe zusätzlich individuelle Termine bei weiteren Verlagen ausgemacht, für kurze Treffen und einen kleinen Plausch. Die Gelegenheit, über das kommende Programm zu sprechen, lasse ich mir nämlich nicht entgehen. ♥

Auch Interviews sind eine tolle Möglichkeit, mit Verlagen und Autor*innen ins Gespräch zu kommen. Das funktioniert dabei in der Regel in zwei Richtungen: Natürlich kannst Du Verlage oder Autor*innen direkt anschreiben und nach der Möglichkeit fragen. Oder Autor*innen und deren Verlage, kommen auf Dich zu, wenn sie noch ein Gespräch vermitteln möchten. Ich habe momentan ein paar Termine zusammen, auf die ich mich schon riesig freue.

Leipziger Buchmesse 2019 | #LBM19 - Buchmessetipps für Blogger*innen: #bmb19, Verlagstreffen und Bookstagram | erschienen auf vielleichtaberdoch.de

buchmesse:blogger sessions 19

Unter dem Hashtag #bmb19 versammeln sich auch in diesem Jahr wieder verschiedene Redner*innen im Fachforum 1 in Halle 5 am Stand E600. Waren die blogger sessions vor zwei Jahren noch etwas abgeschottet und mitgesonderten Eintritt eher unattraktiv für mich, wurden sie im vergangenen Jahr Teil des generellen Messeprogramms. Das Ziel der jeweils etwa halbstündigen Diskussionsrunden ist es, das zu thematisieren, was uns Blogger*innen bewegt: Themen und Fragen, mit denen wir uns beschäftigen.

Das Programm findet am 24. März 2019, von 10.30 bis ca. 15.30 Uhr statt und kann in seiner Gänze auf der Seite der Messe angesehen werden. (Es gibt dort auch eine PDF-Variante zum bequemen Download.)

Meine Highlights bei der #bmb19 sind folgende Veranstaltungen:

  • 10:30 – 11:00 Uhr | Rezensionen und Blog monetarisieren (mojoreads – Heike Gallery, Volker Oppmann)
  • 11:00 – 11:30 Uhr | Das Ende der Blogs? Rezensionen auf den Social-Media-Kanälen (NetGalley – Karina Elm)
  • 11.30 – 12:00 Uhr | Blog 4.0 – Die geheimen Superkräfte Deines Blogs (WeLoveBooks – Daniel Allertseder)
  • 12:00 – 13:00 Uhr | Das darfst Du nicht, oder doch? Recht für Blogger (Stämmler Rechtsanwälte – André Stämmler)
  • 13:30 – 14:15 Uhr | Sensitivity Reading für Romane (literaturcafe.de – Victoria Linnea, Alisha Schulz, Laura Schulz)

Leipziger Buchmesse 2019 | #LBM19 - Buchmessetipps für Blogger*innen: #bmb19, Verlagstreffen und Bookstagram | erschienen auf vielleichtaberdoch.de

Bookstagram-Treffen

Wie auch schon in den Vorjahren, wird es auf der Leipziger Buchmesse 2019 wieder zwei Treffen der buchigen Instagram-Community geben. Am Samstag und auch am Sonntag treffen sich Bookstagramer*innen, plaudern miteinander, machen Fotos, überlegen sich gemeinsame Aktionen für das nächste halbe Jahr oder lernen sich einfach nur kennen.

Nachdem es im letzten Jahr bei mir leider nicht geklappt hat, steht einer der beiden Termine (oder gleich beide?) auf jeden Fall ganz fest im Kalender.

Bookstagram Treffen:

  • Samstag, ab 15.30 Uhr | Ort wird noch bekannt gegeben
  • Sonntag, ab 14.00 Uhr | Ort wird noch bekannt gegeben

Organisiert wird das Treffen von den vier Bookstagramerinnen Laura, Miri, Josi und Emily. Falls Du den Mädels übrigens noch nicht auf Instagram folgst, empfehle ich Dir das hiermit wärmstens. ♥

Bloggerlounge

Als kleine Oase im Messetrubel findest Du die Bloggerlounge in Halle 5 am Stand F400. Dort gibt es Wlan und Kaffee – für die meisten also der ideale Ort, um mal kurz durchzuatmen und alle Messeeindrücke zu verdauen. Und in entspannter Atmosphäre hast Du auch dort die Möglichkeit, mit anderen Blogger*innen ins Gespräch zu kommen.

Lasst uns gerne plaudern!

Wenn Du auch auf der Buchmesse unterwegs bist und mich zufällig an einem Stand stehen oder durch die Gänge laufen siehst, komm doch gern rüber und sprich mich an. Ich nutze die Messe gerne auch, um bekannte und neue Buchblogger*innen, Bookstagramer*innen und Verlagsmenschen zu treffen.

Um das Erkennen untereinander etwas einfacher zu machen, hat die liebe Bianca auch in diesem Jahr wieder das Tragen türkiser Bänder vorgeschlagen. Ich werde mir daher ein hübsches Band an meine Tasche hängen. ♥

Leipziger Buchmesse 2019 | #LBM19 - Buchmessetipps für Blogger*innen: #bmb19, Verlagstreffen und Bookstagram | erschienen auf vielleichtaberdoch.de

Folgende Artikel könnten Dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.